Skip to main content

Babyphone ohne Kamera Test & Vergleich

Der „Klassiker“

Das klassische Audio Babyphone setzt sich aus einer einfachen Sender-Empfänger-Systematik zusammen. Der Sender wird neben dem Babybett aufgestellt und nimmt über ein Mikrofon die Geräusche im Zimmer des Babys auf. Diese werden dann an das mobile Empfängermodul (Eltern-Teil) übertragen. Über einen Lautsprecher hören die Eltern dann, ob ihr Baby ihre Hilfe benötigt und können unmittelbar darauf reagieren.

Babyphone ohne Kamera Test

Die Vorteile beim Babyphone ohne Kamera

  • meistens günstiger Anschaffungspreis
  • zuverlässige Übertragung von Ton aus dem Kinderzimmer
  • einfache Bedienung

Die Nachteile beim Babyphone ohne Kamera

  • nur Tonübertragung - kein Bild
  • je nach Modell, nicht abhörsicher

Unsere Empfehlungen: Babyphone ohne Kamera

Philips Avent SCD560/00

119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
Philips Avent SCD501/00

69,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
Beurer BY 84 Babyphone

51,99 € 74,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
Motorola MBP 8

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]