Skip to main content

Babyphone mit oder ohne Kamera

Lohnt sich der Kauf von einem Babyphone mit Kamera?

 

Immer mehr Eltern denken beim Thema Babyphone an ein Babyphone mit Kamera. Dies ist auch verständlich, denn die Kamera hat klare Vorteile für die Sicherheit ihres Kindes und die Flexibilität der Eltern. Doch lohnt sich die Anschaffung und der oft höhere Preis, im Vergleich zu eine Babyphone ohne Kamera, wirklich? Was gibt es beim Thema Strahlung zu beachten und welche Hersteller und Modelle von Babyphones mit Kamera sind zu empfehlen?

Hier haben wir für Sie unsere Informationen und Erfahrungen – von Eltern für Eltern – übersichtlich zusammengestellt – mit dem Vergleich der Top-Produkte, hilfreichen Erfahrungen sowie Tipps zum Kauf.

 

Im Überblick – unsere Top 5 Babyphones mit Kamera:

  1. NUK Video-Babyphone Eco Control+ Video

  2. Philips Avent SCD620/26

  3. Audioline Watch & Care V130

  4. HelloBaby HB24

  5. XCSOURCE®

 

Warum überhaupt ein Babyphone mit Kamera? 

Ein Babyphone mit Kamera ermöglicht eine genauere Überwachung vom Schlaf Ihres Babys und bietet damit zusätzliche Sicherheit für Ihr Kind. Gleichzeitig ermöglicht es mehr Ruhe und freie Zeit für die Eltern, da diese auch außerhalb des Kinderzimmers mit einem kurzen Blick auf den Bildschirm des Babyphones genau sehen, ob der Nachwuchs gemütlich schlummert, oder ob das Baby Ihre Hilfe benötigt. Dazu gibt es bei guten Modellen einige sinnvolle Extras, wie Einschlaflieder, Gegensprechfunktion oder das integrierte Nachtlicht.

Auf was sollte man beim Kauf eines Babyphones mit Kamera achten? 

So vielseitig das Angebot an Babyphones mit Kamera ist, so vielseitig sind auch die Modelle und deren Funktionen. Nicht immer muss das teuerste Babyphone mit Kamera das Beste sein – entscheidend ist, welche Leistungen für Sie wichtig sind:

  • gute Übertragungsqualität von Ton und Bild
  • einfache Bedienung
  • ausreichende Reichweite
  • geringe Strahlenbelastung

 

Gute und moderne Babyphone sind heutzutage mit zahlreichen Zusatzfunktionen ausgestattet. Diese schaffen ein erhöhtes Maß an Sicherheit für das Baby sowie zusätzlich mehr Flexibilität für die Eltern.

​​

Diese Zusatzfunktionen sind sinnvoll:

  • Vibrationsalarm
  • Gegensprechfunktion
  • integriertes Nachtlicht
  • Sensormatte
  • Tag- und Nachtsichtfuktion
  • Temperatursensor
  • integrierte Schlaflieder

 

 

Häufige Fragen & Antworten zum Thema Babyphone mit Kamera:

 

Wenn Sie ein neues Babyphone kaufen wollen, haben Sie die Wahl zwischen den klassischen Babyphone-Modellen die nur den Ton übertragen und modernen Babyphones mit Kamera. Welches für Sie und Ihr Baby das beste Babyphone ist, hängt natürlich von Ihren persönlichen Wünschen und Kriterien ab. Wir haben für Sie übersichtlich die wesentlichen Vor- und Nachteile eines Babyphones mit Kamera zusammengestellt: + optimale Schlafüberwachung + zusätzliche Sicherheit für das Baby + mehr Flexibilität für die Eltern – zum Teil höherer Preis als ohne Kamera – je nach Modell kürzere Akkulaufzeiten
Das Babyphone mit Kamera ist eine sehr nützliche Ergänzung zum „klassischen Babyphone“. Im Vergleich zum klassischen Babyphone verfügt das Babyphone mit Kamera, zusätzlich zur Tonübertragung, über eine Kamera mit Mikrofon. Das Empfängermodul, dass Sie als Eltern haben, verfügt dann über einen integrierten Bildschirm. So können Eltern bequem aus der Entfernung am Bildschirm beobachten, ob das Baby friedlich schläft oder ob es in diesem Moment Ihre Hilfe braucht.
Apps und Webcam können eine Alternative sein, jedoch gibt es dabei zu beachten, dass diese Babyphone-Alternativen häufig große Abstriche in der Bedienbarkeit und Sicherheit machen sowie beim Thema zusätzlicher Strahlenbelastung. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen ein Babyphone mit Kamera. Denn das Wohl der Kleinen steht schließlich im Vordergrund.

Babyphone mit Kamera – Unser Fazit:

 

Ein gutes Babyphone mit Kamera gibt es bereits für ca. 80 bis 150 Euro. Dies ist eine gute Investition, denn es hilft Eltern bei der Schlaf-Überwachung ihres Babys, ohne dass diese sich im selben Raum befinden müssen. So können Sie im Alltag Ihren Aufgaben nachgehen oder einfach mal relaxen. Sie können dann sofort reagieren, wenn die Situation es erfordert. Das Babyphone mit Kamera bietet einen deutlichen Vorteil gegenüber dem klassischen Babyphone ohne Kamera. Sie werfen einen prüfenden Blick auf den Monitor und haben Dank der Videoüberwachung sofort Gewissheit, ob Ihr Nachwuchs friedlich schlummert, oder ob er Ihre Hilfe benötigt. Das ist praktisch und macht Sie in Ihrem Alltag unabhängiger und flexibler.

 

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]